Knapp aber wahr

Wie hatten ein tolles Event vorbereitet, ein super Bufett aufgebaut für Getränke und gute Stimmung gesorgt. Und doch gingen wir ohne Punkte zu unserem Stammgriechen Onassis zum Speisen.

Zweimal 3:5 ist eher ärgerlich als schwach, zumal es beim ersten Heimspieltag gegen die tollen Aufstiegs-Aspiranten aus Kösching ging. Immer wieder ist es eine Freude und uns ein Fest diese super Truppe aus dem Norden bei uns zu begrüßen.  Natürlich auch die Jungs & Mädels des ESV, wo es doch immer  wieder eine Überraschung ist, wer gerade aufläuft. Neben den alten Haudegen Pauli, York & Thomas zwei 15 Jährige Nachwuchstalente, die vom 2.HD bis zum DE alles gewannen. Nur unser 1.HD (Peter & Stanko), Bernd im 3.HE und das Mixed mit Meng & Stanko konnten punkten, das war eindeutig zu wenig.

Nicht viel besser war es dann im Spiel gegen die Köschinger, die wir mit unserem tollen Bufett „schwächen“ wollten, aber ich glaube das Gegenteil war eher der Fall. Und so konnten wir nur beim DD mit Meng & Prachi, sowie im 2.HE (Klassiker: Peter gegen Klaus) und 3.HE – Bernd gegen den Joungster Oliver unsere Punkte holen. Das schreit nach Revanche :-)

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar